Follow

Umfrage Impfen 

Seit ihr für eine allgemeine Corona Impfpflicht?

Umfrage Impfen 

Hätte gedacht mehr für "Ja" deswegen bin ich positiv überrascht:)

Umfrage Impfen 

@ichundmeintofu Ja, aber ich find es absolut beschissen, dass wir ausser Gesetze und Staatsmacht keinen anderen Weg gefunden haben bisher um mit dem Problem umzugehen.

Umfrage Impfen 

@andrej @ichundmeintofu
Manchmal denke ich mir, "lass sie doch, dann sind wir sie los" und dann fällt mir ein, dass im KH auf der ICU jeder versorgt werden muss.

Ich bin das Thema so leid... wir wären da längst durch, wenns die Trotzlöffel nicht gäbe.

Wie wird das erst, wenn die Pandemie mit 'nem aggressiveren Virus daher kommt.. sowas wie Ebola.

Hätten wir das mRNA-Verfahren nicht, hätten wir wahrscheinlich noch nicht mal 'nen funktionierenden Impfstoff.

Umfrage Impfen 

@ichundmeintofu An sich bin ich gegen eine Pflicht, weil es in der Risikoabwägung kein rationales Argument gegen eine Impfung gibt und daher jeder Mensch auch ohne Pflicht eine vernünftige Entscheidung treffen kann. Blöderweise sind wir an einem Punkt, an dem viele Menschen so fernab wissenschaftlich gesicherter Fakten sind, dass man sie zu ihrem und unser allem Glück zwingen muss. Mittlerweile ist meine Geduld aufgebraucht.

Umfrage Impfen 

@hollma Bin grundsätzlich gegen eine Pflicht, bin aber langsam auch etwas ratlos und nicht sicher was wir noch machen können. Denke nicht das unbedingt alle ungeimpften Impfgegner*innen sind.
Und impfen ist ja auch nur ein Baustein.

Umfrage Impfen 

@ichundmeintofu ich weiß nicht, ob ne Impfpflicht die Lösung ist. In dem Vorzeige Impf-Bundesland Bremen sieht es ja auch nicht gut aus was die Infektiomsdynamik angeht: chaos.social/@D64_Covidbot/107

Die Pflicht müsste ja dann sein sich alle 6 Monate zu impfen. Oder ist die Dynamik in Bremen auch auf die ungeimpften Erwachsenen zurückzuführen? 🤷

Umfrage Impfen 

@tommy was mit Bremen ist, da hab ich auch keine Ahnung. Fälle werden ja so oder so auftreten, hab manchmal das Gefühl das viele denken: hohe Impfquote = kaum Coronafälle.
Geht ja mehr darum das es wenig schwere Verläufe gibt??!!
Ja, impfen wird wohl zukünftig alle 6 Monate sein. Oder schon früher??! Woanders gehts ja schon in die vierte Runde ;-)

Umfrage Impfen 

@ichundmeintofu
Wenn aber trotzdem leichte bis mittlere Erkrankungen auftreten können trotz Impfung und wiederholtem Boostern, dann treten ja auch alle Komplikationen wie Organschäden, LongCovid etc. auch bei Geimpften auf 😱 @tommy
Ich bin gegen eine allgemeine Impf-Pflicht. Bei über 60jährigen würde ich überlegen, aber für alle ab 18 never. Dann müsste mein Sohn sich mit genau dem Stoff boostern, der ihm die Herzmuskelentzündung eingebracht hat!

Umfrage Impfen 

@blueplanetslittlehelper naja, aber zwischen den (relativen) Häufigkeiten der Covid-Infektionen/Komplikationen in den beiden Gruppen (geimpft, ungeimpft) liegen ja trotzdem Welten!

Wenn also ne Vollgeimpfte Bevölkerung keine Gefahr mehr für das Gesundheitssystem trotz Pandemie und ohne infektionsschutzverordnungen ist, wäre so eine Impflicht doch augenscheinlich verhältnismäßig.

Umfrage Impfen 

@tommy
Bei Omikron besteht auch so keine Gefahr für das Gesundheitssystem mehr, solange nicht das Personal selbst in Quarantäne muss. Siehe Zahlen aus den USA (nicht Kenya oder andere Länder, wo das Alter und nicht der allg. Gesundheitszustand der wichtigste Faktor sein soll, dass sie trotz geringer Impfquote so leicht durch Omikron kommen)
medrxiv.org/content/10.1101/20
Über Inzidenz als Basis für Häufigkeitsberechnungen hab ich mir schon genug den Mund fusslig geredet..

Umfrage Impfen 

@blueplanetslittlehelper tut mir leid mit der Entzündung bei deinem Kind! Alles gute für ihn, hoffe es ist nicht zu schlimm??!!

Umfrage Impfen 

@ichundmeintofu
Es hatte sich zum Glück nach der Impfung geschont (mehr als die Meisten, nehme ich an) und ist nicht mal, wie sonst, mit dem Fahrrad zum Nachbardorf gefahren. So ist er zu Hause beim Treppensteigen zusammengebrochen und nicht unterwegs vom Fahrrad gestürzt und allein am Radwegrand liegengeblieben. Das macht mir immernoch Albträume, dass ich nicht da gewesen wäre (er war da 18 und lebt zum Glück noch zu Hause). Und nein, ...

Umfrage Impfen 

@ichundmeintofu
er ist nicht o.k. Nach mehreren Monaten keinerlei(!) Anstrengungen außer Spazierengehen und 3 (+Magenschoner) starken Medis ist es jetzt etwas zurückgefahren worden, aber er wurde ins Programm für chronisch Herz-Kranke der KK aufgenommen, also regelmäßig zum Kardiologen, Test etc, damit es vor einem plötzlichen Herztod bemerkt wird. Der Muskel ist sichtbar geschädigt, eigentlich irreversibel, aber er wächst vll doch noch und es könnte verheilen🤷

Umfrage Impfen 

@blueplanetslittlehelper oh weia, wie grausig :blob_pensive: oh man:( Wie gesagt, alles alles gute für ihn. Ich drück ganz doll die Daumen das es weiterhin Stück für Stück besser geht und vielleicht wirklich etwas verheilt!
Uff, was für ein Horror und das noch so jung...

Umfrage Impfen 

@ichundmeintofu Danke. Ich hoffe es auch, aber das Herz ist eben eines der Organe im Körper das nicht nicht regenerieren kann (im Gegensatz zu Leber z.B., der Körper ist eigentlich ein Wunderwerk).
Ich bin auch so sauer wie der impfende Hausarzt reagiert hat (die Impfaufklärung bestand übrigens nur aus dem vorherigen Überreichen des Infoblattes des RKI, wo damals noch 0 über Herzmuskelentzündung stand, bei der 1. Impfung, bei der 2. nichts + "melden falls was ist"):

Umfrage Impfen 

@ichundmeintofu als er zum Arzt ging (am Mo nach Zusammenbruch Sa)nur Blut, Kurzzeit-EKG und nach Hause mit "Schonen". Melden wollte er es nicht (O-Ton: noch nie gemacht🙄, ist nicht verpflichtet -doch-, kann an ganz was anderem liegen -selbst wenn-, käme nicht mehr zum Arbeiten wenn er das täte 🤔), jetzt hilft er wenigstens beim Ausfüllen der eigenen Meldung. Was das bringt werden wir sehen. Die KK sagt Impfschäden kommen nie durch, da auf der Info unterschrieben!

Umfrage Impfen 

@ichundmeintofu Dabei stand das damals, wie gesagt, noch nicht drauf, ich hab den Wisch zu Hause (hat der Arzt nichtmal unterschrieben einbehalten😏). Aber schon zur 2. gab es mehr Zahlen dazu (die ja immer schlimmer werden in seiner Altersgruppe, so "selten" wie jede 2000 Mann zwischen 17 und 24 bei 2.Impfung aktuell, denke ich), da hätte der Arzt mehr dazu sagen müssen statt weniger.
Und jetzt noch einen Booster alle 6 (oder 3) Monate mit dem gleichen Zeug? Never!

Umfrage Impfen 

@blueplanetslittlehelper sowas braucht mensch ja dann nun gar nicht in der Situation (Arztverhalten) :blobcatangery:
Zuviel Aufwand "Nebenwirkungen" zu melden??!! :clown:
Hatte davon bisher echt kaum was mitbekommen, also das es doch so häufig ist mit der Herzmuskelentzündung. Gut zu wissen. Werde ich mich mal weiter drüber informieren.
Viel Kraft für euch :flan_heart:

Umfrage Impfen 

@ichundmeintofu Danke.
Zur Zuverlässigkeit von Zahlen dazu wurde hier geforscht: ahajournals.org/doi/10.1161/CI (und das sind nur die die in KH gehen).
Und ja, von dem Arzt hätte ich nicht viel erwarten sollen, nachdem er mir vor Jahren, als ich mit unregelmäßig leicht erhöhtem Blutdruck bei ihm war (nach Untersuchung) sagte " Kommen Sie wieder wenn Sie täglich 30' Sport machen und ein paar kg abgenommen haben". Und da er mit *mir* am Telefon über meinen 18. redet...

Umfrage Impfen 

@ichundmeintofu Ja, sonst wird die Pandemie nie enden.

Umfrage Impfen 

@ichundmeintofu Gegen Impfpflicht. Die sich impfen lassen wollen haben schon. Der Rest bleibt trotzig und radikalisiert sich noch weiter.
Allerdings sollten kranke Ungeimpfte dann anteilig ihrer Vermögenssituation an den Behandlungskosten beteiligt werden und nicht der größeren Anzahl Geimpfter auf der Tasche liegen.

Umfrage Impfen 

@ichundmeintofu hihi beantwortet aus dem Warteraum nach der Booster-Impfung

Umfrage Impfen 

@kevin Glückwunsch. Wünsche wenig Nebenwirkungen:)

Umfrage Impfen 

@ichundmeintofu haha danke, notfalls habe ich einen Laptop und ein warmes Bett :)

Umfrage Impfen 

@ichundmeintofu Hätte deutlich mehr für nein erwartet 🙄 😉

Umfrage Impfen 

@pony @ichundmeintofu
Schaut mal hier, da sind die Gründe für die 'unentschieden' gut dargestellt.
gruene.social/@MargitStumpp/10

Sign in to participate in the conversation
Mastodon

Subversive.zone ist eine linke, antiautoritäre Mastodoninstanz.