Cops verändern Schriftzug so, dass er dann auf eine rechtsextreme Gruppe verweist --> Staatsanwaltschaft verneint Anfangsverdacht gg Cops...

Keine Ermittlungen gegen Polizisten in Cottbus nach Foto vor Graffito | rbb24 rbb24.de/studiocottbus/politik

Beeindruckende Aufrufstatistik vom Wikipediaartikel Oskar Wenzky nachdem der Spiegel über die vier mit NS-Verbrechen in Verbindung gebrachten LKA-Chefs berichtet hat.
tools.wmflabs.org/pageviews/?p

Heimat im exklusiven und inklusiven Verständnis :thinking_face:

Die „Exklusive Heimat“: Völkische Ideologie und Ausgrenzung – Belltower.News
belltower.news/die-exklusive-h

"Auch die Linke in Berlin zeigte sich solidarisch: "Der Kampf gegen Faschismus ist gemeinnützig", schrieb die Fraktion auf Twitter." Genau 👍

Gemeinnützigkeit aberkannt: Antifaschistischer Verein aus fürchtet um Existenz | rbb24 rbb24.de/panorama/beitrag/2019

In diesem Twitter-Thread sind ne Menge Infos zum geleakten neofaschistischen Iron-March-Forum zu finden. ua Links zu weiterführenden Artikeln und Auswertungen.

twitter.com/Jake_Hanrahan/stat

:blobcatcoffee:
Margarete Stokowski: "[...] hinter dem die eigenartige Angst steht, dass Kinder oder Jugendliche, die erfahren, dass es Homosexualität gibt oder dass Babys nicht vom Storch gebracht werden, rollig übereinander herfallen würden [...,]"

Sexualkunde: Sind Nazis gegen Sex? - Kolumne - SPIEGEL ONLINE
m.spiegel.de/kultur/gesellscha

Anscheinend wieder staatenlos am Reichstag. In die Richtung geht aber von der Abschlusskundgebung nichts

Sehr detailreiche Bilderstrecke vom 03.10.2019 von den - "Tag der Nation" in Berlin - Album on Imgur imgur.com/a/zGaWeZt

nicht mehr weit vor u Stadtmitte bzw ganz am ende der nazidemo faschos mit jn-Fahnen

In die Friedrichstraße kommt massiv Bewegung. 10 wannen aus der reinhardstr. noch auf ihrer geplanten Route

Alles wie fast immer. laufen durch Berlin und antifas werden weggeknüppelt

Show more
Mastodon

Hier entsteht gerade die Mastodon-Instanz von subversive.zone. Wir sind zur Zeit noch in der Testphase. Registrierungen sind deshalb vorerst nur über Einladungen von Nutzer*Innen möglich.

Weitere Info zur Instanz folgen noch.

Selbstverständnis: Diese Instanz akzeptiert insbesonders keinen Rassismus, Sexismus, Nationalismus und keine Homo- und Transfeindlichkeit. Unsere Regeln.