Show newer

Die Polizei ist unter Verwendung des Paragraf 129a StGB (Bildung terroristischer Vereinigungen) mit sofortiger Wirkung aufzulösen.

Ich hab ne original Ray Ban Sonnenbrille im Gebüsch gefunden. So mit Rost und verbogen. Ich finde die passt zu mir. So als Statement.

Es ist immer eine gute Idee in die Rote Hilfe einzutreten. Die Organisation wächst und braucht auch im Bereich IT/Verschlüsselung/Sichere Kommunikation Unterstützung in den lokalen Ortsgruppen. Ob es eine Gruppe in deiner Nähe gibt erfährst du hier: rote-hilfe.de/news/ortsgruppen

Es ist völlig ok sich auf diverse Ernstfälle vorzubereiten. Aber bitte tut mir einen Gefallen: Macht das solidarisch und Finger weg von Verschwörungsmüll.

Die Festival-Saison beginnt. Es wird Zeit, Menschen aufzuklären, auf welch subtile Art diverse Bands (evtl. auch ungewollt) am rechten Rand fischen. Einige Faktoren und Merkmale:

1. Bands inszenieren sich als "normale Jungs" von nebenan
2. Heimatverbundenheit ist ein zentrales Thema
3. Es werden unscharfe Feindbilder "Wir gegen die" konstruiert
4. Einfache Texte bieten einfache Antworten auf komplexe Probleme
5. Besinnung auf klassische patriarchalische Familienstrukturen
6. Die Bereitschaft und die Vorbereitung für den "Kampf" sind Themen genauso wie die "Gute Alte Zeit"
7. Texte zeugen von Zusammenhalt, Brüderlichkeit, Blut, Ehre, Abstammung, Ahnen

All diese Faktoren variieren in Kombination und Intensität und sind mitunter subtil. Auch wenn sich Bands wie Frei.Wild, Ost+Front oder Goitzsche Front teilweise von rechtem Gedankengut distanzieren oder FCK NZS Shirts tragen: Ihre Musik bleibt durch die Themen und Inszenierung dennoch hochgradig rechts anschlussfähig und befeuert rechte Weltbilder. Da ist es egal wie oft "OI" in den Bandnamen vorkommt. Denn letztlich zählt nur wie die Musik verstanden wird und nicht wie sie gemeint ist.

Muss ich für einen Einkaufswagen nach Sylt in der Bahn ein extra Ticket ziehen? Oder reicht es, wenn die zweite Person, die besoffen und mit Bierdosen bedeckt im Einkaufswagen unverständliches Zeug brüllt, auch ein Ticket hat?

Die gefährlichste Lüge des Kapitalismus ist, dass Menschen glauben sie hätten sich ihren Krempel selbst hart erarbeitet.

Ich hatte vergessen KREIDE-SPRÜCHE AUF STRAßE zu erwähnen.

DA KOMMEN SIE MIT EINER VERDAMMTEN HUNDERTSCHAFT UND MACHEN DIR DIE BUDE AUF WEIL DIE JACKE ÄHNLICH IST.

Ich geh jetzt mal ne Runde eskalieren... Da platzt mir der Benzinkanister...

mastodon.social/@qbi/108344765

Show thread

"Ich habe nix zu verbergen" klingt in meinen Ohren wie purer Hohn von Leuten, die eine Portion zu viel Lethargie gefressen haben. Du hast was zu verbergen sobal du dich in dieser Welt für Menschlichkeit engagierst. Du hast sofort ein massives Problem mit Cops, wenn du

* Menschen über Grenzen hilfst
* Menschen vor dem Ertrinken rettest
* Geflohene Menschen versteckst
* Kohlebagger besetzt
* Essen aus Mülltonnen rettest
* Polizeigewalt dokumentierst
* Nazi-Demos blockierst
* Tierfallen zerstörst
* Tiere aus Gefangenschaft rettest
* Autobahnen blockierst
* Wälder vor Rodung schützt

Gegen Polizei- und Überwachungsstaat! Immer und überall!

Paprika mit Deutschland-Sticker triggert mich hart im Discounter.

Auf ein Neues! Nachdem ich echt Probleme habe diesen Polizei-Flyer zu hosten weil der immer wieder gelöscht wird nun der finale Versuch 😉

Hier findest du eine Liste mit problematischen Polizei-Symbolen. Du kannst sie hier als PDF herunterladen: lbl2pa7f45rkjanxzwm43x4ctufecf

Verteile diesen Flyer wo immer es geht und kläre die Menschen auf.

Dein Arbeitskreis „PUNCH THE THIN BLUE LINE“

Habe gestern einen Grill geholt. 10 km entfernt. Mit dem Fahrrad. Diese ungläubigen Blicke einfach nur. Als ob ich Regeln der Physik ignorieren würde.

Und diese Fragen: "Soll ich es Ihnen vorbei fahren?", "Haben Sie kein Auto?", "Diese Knoten sehen ja sehr Professionell aus.", "Also ich könnte das glaube ich nicht.", "Sie sind hier den ganzen Berg einfach rauf geradelt?", "Haben Sie denn kein E-Bike?"

Wann kann ich endlich in einer normalen Welt leben bitte?

Hier sind zwei weitere Versionen des Emblems zu sehen. Jeweils ein Totenkopf auf eisernem Kreuz. Gut zu erkennen ist hier die Zahl 13. Das erste Bild ist ein Stoff-Aufnäher. Das zweite Bild zeigt ein T-Shirt.

Show thread

Kind beim Pommes hohlen in der Schlange: Schau mal ein Totenkopf! Ist das eine Pirat:in?
Ich: Nein. Das ist ein Neonazi. Das Kreuz im Hintergrund war eine Auszeichnung für deutsche Kämpfer:innen in den Weltkriegen, die besonders viele Menschen getötet haben. Der Totenkopf war außerdem bei der SS beliebt. Heute wird das Symbol von Anhänger:innen der rechten Szene und der Rocker:innen-Szene verwendet.

Kind: Warum steht da die Zahl 13 ganz klein in dem Mund des Schädels?
Ich: Das ist ein Code für den Aryan Circle. Die 1 steht für das A und die 3 steht für das C. Diese Menschen glauben, dass Menschen mit weißer Hautfarbe besser sind und andere wegen ihrer Hautfarbe weniger wert sind.

Kind: Das bedeutet diese Person ist sehr böse und gefährlich?
Ich: Ja das stimmt. Bitte halte etwas Abstand. Komm. Wir holen lieber später Pommes, wenn diese Person weg ist.

Und dann lassen wir den Fascho einfach in der Schlange stehen und der muss diese scheiss Blicke wegen unserer lautstarken Unterhaltung ertragen. Denn merke: Wir reden nicht mit Faschos. Wir reden über Faschos. Wir decken eure Symbole auf und machen Druck wo es geht.

Willkommen zur ersten Schulstunde "Subversives Verhalten im Straßenverkehr". Heute: So überquerst du eine Straße sicher.

Viele Straßen sind laut und voll. Außerdem werden Autos immer größer und höher. Gerade Kindern fällt es dadurch schwer sich zu orientieren. Versucht euch zunächst einen Überblick über die Verkehrslage zu verschaffen. Sucht euch einen hohen Punkt. Klettert zum Beispiel einen Ampelmast hoch oder steigt auf eine Motorhaube. So habt ihr einen perfekten Überblick. Schaut nach rechts. Schaut nach links. Und dann überquert zügig die Straße.

Achtung bei Mercedessternen oder diesen komischen Jaguar-Tieren. Die bereiten Schmerzen beim drauf treten.

Bis morgen liebe Kinder!

Ich sags wie es ist: Diese Welt ist am Arsch. Es ist alles so kaputt. Erst Am Wochenende die Fahrer:innen eines solchen Fahrzeugs auf der Straße direkt angesprochen. Sie schlichen um das geparkte Fahrzeug und haben sich sichtlich darüber gefreut. Sie sagten sich gegenseitig wie toll es sei, dass sie jetzt "E" fahren und hatten so ein blödes Lächeln im Gesicht. Da ist mir echt die Ader geplatzt und ich habe gefragt warum das so groß sein muss. Warum sie so viel Raum für sich beanspruchen? Die waren direkt beleidigt, weil ich ihre "Leistung" oder was auch immer sie damit zur Schau stellen nicht gewürdigt habe. Ich krieche nicht vor euren Karren. Ich würdige das nicht. Ich zeige SUVs auf offener Straße den Mittelfinger. Was hier so schön in der Sonne glänzt hinterlässt nichts als Leid und Elend auf der Welt. Fahrt zur Hölle.

Das Problem mit Sylt ist, dass reiche Menschen dort keine "armen" Menschen haben wollen. Dafür sorgten bisher teure Tickets. Sie haben Angst vor der zahlungsunfähigen Masse. Leute! Macht eure Einkaufswägen voll mit billigem Bier, Gitarren und Maiskolben! Stopft sie in die Züge und dann gehts ab nach Westerland. Ich will die volle Eskalation!

Ob die Kids heute lernen was ein Taser ist? Wo dürfen sich obdachlose Menschen aufhalten? Was passiert, wenn ich beim Schwarzfahren erwischt werde? Was passiert, wenn ich Polizeimaßnahmen dokumentiere? Wie viele Kugeln werden abgefeuert wenn sich eine Person in einer psychischen Ausnamesituation befindet? Wie zünden sich gefesselte Leute selbst in Zellen an? So viele Fragen. So wenig Antworten von der Polizei.

Show thread

Gerade habe ich eine Schulklasse in Begleitung einer Polizist:in gesehen. Heute lernen wieder einige Kinder wer die "Guten" sind. Liebe Schulen: Denkt bitte bei Ausflügen und Themenwochen auch an eure lokale Antifa. Wir zeigen euch unsere Freiräume und sprechen über rechte Strukturen. Wir klären euch auch darüber auf, warum die Polizei keine inhärent gute Struktur ist und warum es nicht immer sinnvoll ist die 110 zu wählen. Kommt auf uns zu! Wir freuen uns.

Mastodon

Subversive.zone ist eine linke, antiautoritäre Mastodoninstanz.