Show newer

where are they now mit dem "serkan is my girl" kid

jkr meta 

im kontext des eklats um die rocket beans/harry potter-kollaboration wird mir gerade ein bisschen klar, wie uninformiert die meisten menschen, auch und gerade die sorte terminally online, über die transfeindliche arbeit von jk rowling sind.

du kannst eine beliebige trans person fragen, was bei rowling abgeht und es wird mindestens ein "die ist shitty" kommen. die allgemeinheit von deutschtwitter, much less die allgemeinheit im ganzen, bekommt von der ganzen transfeindlichen hetze, die sie mittlerweile verbreitet, einfach gar nichts mit.

ganz unabhängig davon wie leute das letztendlich bewerten, ist es ein bisschen schockierend wie wenig öffentlichkeit die ganze situation zu haben scheint.

angebot spezifisch an cis männer 

wenn ihr im privatleben sensitivity reading braucht könnt ihr mich gerne dafür bezahlen dass ich jede eurer aussagen auf problematische inhalte untersuche bevor ihr sie in konversationen tätigt

kostenlos dazu gibt es ein "shhh! tsk tsk" jedes mal wenn ihr vergesst dass ich da bin

isabel boosted

thoughts about pride month 

for me pride is not about spreading awareness about queer people - for me it is about celebrating us and life in a world that day by day wants to kill us. It is a month showing the fight against patriarchy and capitalism!

For queer liberation!

isabel boosted

Ich hoffe ihr schreibt auch alle über eure unproblematischen, guten Erfahrungen mit dem ÖPNV. Klar, dass negativer Mist viraler geht - so tickt unser Hirn leider. Aber bitte lasst uns versuchen kein einseitig schlechtes Bild vom ÖPNV zu malen.

Ich habe seit Jahren kein Auto mehr und bin noch viel länger kein Fahrrad mehr gefahren. Natürlich habe ich auch Horrorstories vom ÖPNV.

Aber im absolut überwiegenden Teil meiner Nutzung von Bus und Bahn haben sie mich ereignislos von A nach B gebracht. Ich hätte nicht im Ansatz so viele Hörbücher und Podcastfolgen gehört, oder Schlaf nachgeholt 😅, gäbe es nicht so viele normale und ereignislosen Fahrten.

Und dass zu Beginn einer Aktion wie dem #9EuroTicket einiges schief geht ist auch vollkommen erwartbar. Das wird sich einspielen :).

professionelle karriereambitionen als elon musk reply guy

unrelated ich habe jetzt eine 100g-packung koawach ich werde nie wieder müde sein

Show thread

immer wieder dieser kleine thrill-moment wenn ich jemandem meinen ergänzungsausweis zeige :blobcat0_0:

ok ich hab jetzt sehr diplomatisch gesagt, dass mir das alles etwas unangenehm ist. vielen dank für den input an alle! ihr seid die besten :blobcatthx:

Show thread

wenn ihr dazu input habt, dann gerne raus damit ich weiß legitim nicht so ganz, wie ich damit umgehen soll und glaube diskussion könnte erhellend sein

Show thread

privater struggle: autofahren als geburtstagsgeschenk 

werde von einem bekannten zwecks geburtstagsgeschenk für eine freundin angeschrieben. also frage ich, was denn das geschenk ist.

die vorschläge: "je nachdem wieviel geld zusammenkommt entweder, driften mit motorrad lernen, in nem formel zweisitzer paar runden mitfahren, ferrari oder lambo ballern auf nem flugplatz oder driften lernen mit auto" (groß- und kleinschreibung angepasst weil ich gay bin)

überlege jetzt seit tagen, was ich dazu sagen soll, wenn überhaupt. alles davon sind autosachen und mit einem beitrag würde ich den unkritischen konsum von autos als unterhaltungsprodukt finanzieren. kann ich auch gleich geld verbrennen und hätte eine bessere umweltbilanz.

bin ich jetzt also dIeSe PeRsOn und sage "sorry aber die ideen stehen meinen wertvorstellungen diametral gegenüber ich würd mich schlecht fühlen mich daran zu beteiligen" oder geb ich like 5€ damit ruhe im karton ist und ich nicht mit jemandem darüber diskutieren muss der mich für die haltung auslacht oder bin ich ein bisschen ein arschloch und ignoriere es einfach?

anarchistische buchmesse mannheim: vortrag eines corona-"kritikers" 

rhetorisch war das mmn rechte agitprop mit gendersternchen. sowas hat auf einer anarchistischen veranstaltung NICHTS zu suchen. finde da ist definitiv klärungsbedarf.

reden wir mal nicht davon, dass so gut wie alle vortragenden dort weiß, cis und able-bodied waren und sich dementsprechend auch die themen gestalteten. so stelle ich mir keinen anarchismus vor, da ist auch definitiv luft nach oben.

Show thread

anarchistische buchmesse mannheim: vortrag eines corona-"kritikers" 

ich war an diesem wochenende auf der anarchistischen buchmesse mannheim und dort saß unironisch jemand, der ein buch darüber geschrieben hat, dass linke die coronamaßnahmen der regierung nicht kritisch genug gesehen haben.

highlights waren verweise auf die behinderten-/krüppelbewegung mit dem hinweis, dass dort gesundheit nicht mit lebensqualität gleichgesetzt wurde und man deshalb freiheitseinschränkenden maßnahmen kritisch gegenüber stehen müsse.

ein aufhänger des vortrags war auch das "wortspiel" der "zeugen coronas", das laut vortragendem ~ironisch~ zu sehen sei. gemeint sind die schafe, die regierungsmaßnahmen unkritisch annehmen.

spannend war auch eine "statistik": der lockdown habe mehr menschen getötet als corona selbst, da die zahl der weltweiten hungertoten hochging.

zentrale kritik war auch die "totalitäre" tendenz des mundtotmachens von kritiker*innen der coronapolitik. widerstand sei nicht möglich durch repression von seiten der allgemeinen linken strömung und der breiten öffentlichkeit. impfgegner würden entmenschlicht und als "ungeziefer" bezeichnet, man nähere sich hier dem faschismus an. kam von dem menschen auf der bühne, der sein buch vorstellte. kannst du dir nicht ausdenken.

das ganze auf einer nominell linken veranstaltung ist ein absoluter schlag ins gesicht für alle, die solidarität und opferschutz als werte hochhalten.

habe einen gutscheincode für $25 für ein jahr ata football (frauenfußball streamingservice) per mail bekommen und muss sagen - ich bin schon in versuchung

gumo liebe kleine gay people in meinem computer ich hoffe ihr habt heute einen angenehmen tag :blobcatflower:

wann ist nochmal internationaler kiss a cutie day und warum ist er nicht jeden tag

früher habe ich leute ausgelacht die nicht wussten dass die nordsee ein meer ist aber--

warum heißt ein meer eigentlich see? das macht doch gar keinen sinn. kann ich den lokalen baggersee ja auch meer nennen. wokommerdenndahi??

eigenwerbung 

ich bin jetzt affiliate und dementsprechend offiziell in der tasche von j*ff b*zos, der nun mein arbeitgeber ist und dem ich mein leben verdanke. danke j*ff b*zos. ohne dich wäre das nicht möglich gewesen, j*ff b*zos.

Show thread

nachdem ich gerade die tik tok-accounts aller deutschen bundesligisten durchgegangen bin kann ich mit vollstem vertrauen sagen:

donata hopfen muss echt tief graben um die bundesliga zur "digitalsten liga der welt" zu machen

isabel boosted

anyways here's a graph with the follower count of all the women's clubs in the german football bundesliga

Show thread
Show older

isabel's choices:

Mastodon

Subversive.zone ist eine linke, antiautoritäre Mastodoninstanz.